Infos für Jugendliche

Logo A-Connect-Jugend

Ein kurzer Ausschnitt aus Mutta's Tagebuch

Samstag 13.8.2005

Heute war bei uns Kirmes und ich war mit Freunden da und meine Mutter hat ordentlich was getrunken irgendwann meinte sie das wir zu ihr und den Freunden meiner Eltern kommen sollten sie war schon ziemlich besoffen! Sie hat dann für ALLE meine Freunde ein Bier ausgegeben. Dann meinte mein auch schon gut angetrunkener Vater das wir schon mal zu uns nach hause vorgehen sollten da steht noch ein Fass. Wir sind dann gegangen und haben uns auf die Terrasse gesetzt und schon mal angefangen das Fass anzuschlagen dann kamen meine Eltern und habe sich dazugesetzt und mitgetrunken. Bis meine Mutter anfing Gammel Dansk (dänischer Schnaps) auszupacken und mit meinem besten Freund Schnaps zu trinken und auch mit ihm Freundschaft zu trinken! Das war mir dann doch sehr unangenehm und wir die übriechgeblieben sind, sind dann in mein Zimmer gegangen. Als die letzten gegangen sind (nur mein bester Freund ist geblieben, weil er nicht mehr laufen konnte) haben wir meine Mutter noch auf der Toilette kotzten gehört.... das war dann der Abend und den hat meine Mutter mir versaut!

Sonntag 14.8.2005

Am Tag nach dem großen Besäufnis hat sie auch schon um 12 das erste Bier getrunken....... um 2 das nächste...... und um 4 dann das dritte Bier abends gegen 6 Uhr sind wir auf die Kirmes gegangen um was zu essen sie war schon sehr gut angetrunken und hat dann beim essen die ganze Zeit gelacht und einen Sangria nach dem anderen runtergekippt... irgendwann bin ich dann gegangen weil ich es mir nicht antun wollte sie wieder so zu sehen..... ich habe sie dann irgendwann nach hause torkeln gehört bin dann in meinem Zimmer geblieben um sie nicht zu sehen!

Montag 15.8.2005

Heute musste sie arbeiten, das heißt auch autofahren also hat sie erst abends was getrunken aber dann auch nicht zu wenig erst hatte sie Theater da wurden die üblichen Flaschen Wein aufgemacht, danach ging es das letzte mal in diesem Jahr auf die Kirmes....Freunde von meinen Eltern hatten da ein Stand aufgemacht den „spanischen Garten“ da gab es natürlich wieder ordentlich Sangria und das Bierfass was noch zu ¾ voll war musste ja auch getrunken werden und der Apfelkorn konnte ja auch nicht bis zu einem anderen Mal aufgehoben werden! Ich bin einfach glücklich das ich schon geschlafen habe als sie nach hause kam aber das man um halb 4 schläft wenn man am nächsten Tag um 10 rausmuss ist ja mehr oder weniger normal!

Dienstag 16.8.2005

Heute bin ich dann mit ihr zur Arbeit gefahren weil sie Hilfe bräuchte. Das Fahren war nicht leicht für sie das sie immer noch gut Alkohol im Blut hatte. Und ich saß auf dem Beifahrersitz..... nicht sehr angenehm wenn das Auto so schlängelt. Am Abend hat sie zum Glück nur 5 Flaschen Bier getrunken und war dementsprechend auch nur angetrunken! Da ich aber mit Freunden unterwegs war habe ich nicht viel davon mitbekommen als ich nach hause kam saß sie noch ganz oben der einzige Raum im Haus, wo man rauchen darf ich habe mich dann zu ihr gesetzt und auch noch eine geraucht bin danach aber direkt ins Bett gegangen!